Schulbezogene Jugendsozialarbeit

Soziale Arbeit in Schule wird als die engste Form der Kooperation von Jugendhilfe und Schule verstanden. Sozialpädagogische Fachkräfte ergänzen die Lebenswelt Schule und arbeiten mit allen am Schulleben Beteiligten zusammen. Ziel von Schulsozialarbeit ist es, Kinder und Jugendliche in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung zu unterstützen und zu fördern.

Das Team nimmt regelmäßig an stadtteil- und schulorientierten Netzwerken und Gremien teil.

Angebote der Schulsozialarbeit

  • Beratung und Unterstützung von Schüler/innen, Eltern und päd. Fachkräften
  • Einzelfallhilfe / Case Management
  • Initiierung und Teilnahme an Fallkonferenzen
  • Begleitende und aufsuchende Hilfen
  • Präventive und intervenierende soziale Gruppenarbeit in Schulklassen
  • Vermittlung von Angeboten der Jugendhilfe
  • Unterstützung bei Antragstellung (z.B. Bildung- und Teilhabepaket)
  • Vermittlung in Konfliktsituationen
  • Übergangsbegleitung (Grundschule in Regelschule, Schule – Beruf)
  • Elternarbeit
  • Netzwerkarbeit

Alle Angebote sind freiwillig, kostenlos, individuell und vertraulich!

Träger

JUL gGmbH
Am Teich 01
99427 Weimar
www.jul-bildung.de

Unsere Schulsozialarbeiterin

Romy Gaida
Raum: 1004 / orangefarbenes Untergeschoss
Telefon: 03643/ 489 36 16
Mobil: 0160/ 361 58 01
E-Mail:r.gaida@jul-bildung.de

Präsenzzeiten am Schulstandort

Montag 8.00 – 15.00 Uhr
Dienstag 8.00 – 15.00 Uhr
Donnerstag 8.00 – 15.00 Uhr  
Freitag 8.00 – 15.00 Uhr  

Weitere Termine können zudem nach individueller Absprache erfolgen!